Sie sind hier: Region >

Rote Ampel übersehen: Frau rammt stehendes Auto



Braunschweig

Rote Ampel übersehen: Frau rammt stehendes Auto

von Max Förster


VW Fox rammt stehendes Auto. Fotos: Max Förster
VW Fox rammt stehendes Auto. Fotos: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am heutigen Mittwoch wurde die Feuerwehr Braunschweig um 9.51 Uhr zu einem Unfall in die Wolfenbütteler Straße gerufen. Eine 50-jährige Fahrerin eines VW Fox übersah eine rote Ampel und fuhr auf den VW Passat eines 44-Jährigen, der wartend an der Ampel stand.

Vor Ort waren sieben Einsatzkräfte der Feuerwehr Braunschweig, die Polizei sowie zwei Rettungswagen. Die Unfallverursacherin wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, erklärte der Einsatzleiter der Feuerwehr Christopher Hendry.


VW Passat beschädigt Foto: Max Förster


zur Startseite