Sie sind hier: Region >

Roter Linienbus macht neugierig auf das Studium an der TU



Braunschweig

Roter Linienbus macht neugierig auf das Studium an der TU


Christian Köcher (BHB), Jörg Meier (BV GmbH), Jörg Reincke (BV GmbH), TU-Präsident Prof. Jürgen Hesselbach, TU-Vizepräsident Prof. Dietmar Jahn, sowie die Studierenden Juliane Bach, Angelika Glowacz, David Jüngling, Dorothee Niehaus, Sören Langhorst, Claudia Fricke. Foto: TU Braunschweig
Christian Köcher (BHB), Jörg Meier (BV GmbH), Jörg Reincke (BV GmbH), TU-Präsident Prof. Jürgen Hesselbach, TU-Vizepräsident Prof. Dietmar Jahn, sowie die Studierenden Juliane Bach, Angelika Glowacz, David Jüngling, Dorothee Niehaus, Sören Langhorst, Claudia Fricke. Foto: TU Braunschweig

Artikel teilen per:




Braunschweig. Unter dem Motto „Schreib Dich ein – Entdecke Deine Perspektiven.“ fährt künftig ein Jahr lang ein roter Linienbus durch Braunschweig.

Er wurde gestern vor dem Altgebäude der Carolo-Wilhelmina vorgestellt. Mit dabei waren auch die studentischen Botschafterinnen und Botschafter, die auf dem Fahrzeug abgebildet sind. Ob eigenverantwortliches Mitarbeiten in der Forschung oder Studieren über Umwege. Jeder einzelne von ihnen hat eine persönliche Perspektive entwickelt. Eines haben dennoch alle gemeinsam: Genau wie für die Gründer der TU Braunschweig gilt für diese jungen Menschen: „Nichts Raues schreckt uns“, lateinisch: Nec Aspera Terrent.


zur Startseite