Sie sind hier: Region >

Rotlicht überfahren, Unfall gebaut und geflüchtet



Salzgitter

Rotlicht überfahren, Unfall gebaut und geflüchtet


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Lebenstedt. Am Dienstag um 18:20 Uhr missachte der Fahrer eines Ford das Rotlicht einer Ampel an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße/Erich-Ollenhauer-Straße. Beim Einfahren aus Richtung John-F.-Kennedy-Straße kollidierte er mit dem von rechts kommenden VW Golf eines 24-Jährigen. Das berichtet die Polizei.



Beim Golf entstand ein Schaden in einer Höhe von zirka 4.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun das Fluchtfahrzeug, einen Ford, und dessen Fahrer. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Lebenstedt.


zur Startseite