Sie sind hier: Region >

Salzdahlum: Ralf Achilles zum Ortsbürgermeister wiedergewählt



Salzdahlum: Ralf Achilles zum Ortsbürgermeister wiedergewählt

von Marc Angerstein


Foto: Ado




[image=5e1764b9785549ede64ccbc4]"Einstimmig", es war auch nicht anders erwartet worden: Ralf Achilles ist heute Abend in Salzdahlum erneut zum Ortsbürgermeister gewählt worden. Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Wolfenbütteler Stadtrat hat den Rückhalt in seinem Ort, das spürt der Beobachter. Mit einem, wie er sagt, "eigenem Stil" führte er locker aber bestimmt durch die einstündige, erste Ortsratsitzung dieser Wahlperiode...

Schon zu Beginn der ausgesprochen gut besuchten Veranstaltung bedankte er sich bei allen politischen Akteuren für das faire Miteinander, sogar im Wahlkampf und ließ die letzten fünf Jahre kurz Revue passieren. Achilles entschuldigte das Fernbleiben des ausscheidenden Ortsratsmitgliedes Alfred Wulf, der wegen eines privaten Termins verhindert war. Die für ihn heute geplante würdige Verabschiedung soll nun in der nächsten Ortsratsitzung am 22. März nachgeholt werden. Nach dem formalen Akt der Pflichtenbelehrung der Ortsratsmitglieder, stand die Wahl des Bürgermeisters und seines Stellvertreters auf der Tagesordnung. [image=5e1764b9785549ede64ccbc5]



"Wir befriedigen hier nicht unsere eigenen Interessen", sagte der Ortsbürgermeister direkt nach seiner Wahl. "Wir sollten unseren Wählern im Rahmen unserer Möglichkeiten etwas zurück geben. Ich bin jetzt seit 20 Jahren im Ortsrat, das wollte ich nie. Vor zwanzig Jahren hätte ich mich als Stuhlkleber bezeichnet." Achilles ist gestern in der konstituierenden Sitzung des Stadtrates für seine 20 Ortsratsjahre geehrt worden. Seit 1994 ist er Ortsbürgermeister in Salzdahlum. Er warb für einen offenen Umgang untereinander, für das offene Wort und direkt geäußerte Kritik, wenn es denn welche gibt.


[image=5e1764b9785549ede64ccbc6]Der CDU-Politiker Rolf Buchheister ist erneut zum stellvertrenden Bürgermeister gewählt worden, ebenfalls einstimmig. Er freute sich über die zahlreichen Besucher der Ortsratsitzung im Feuerwehrhaus und wünschte sich, dass dieses Interesse an der Kommunalpolitik anhält.

Die fünfköpfige SPD-Fraktion im Ortsrat benannte Patrick Krause zum Fraktionssprecher, die zweiköpfige CDU-Fraktion Buchheister.


Der Ortsrat beriet noch über die Verwendung von Restgeldern des Ortsrates und fasste einstimmig den Beschluss, die Kirchengemeinde mit 1000 Euro für die Beleuchtung des Kirchturms zu bezuschussen. "Das verschönert den Mittelpunkt unseres Ortes", sagte Achilles. Das verbleibende Geld soll in den nächsten Haushalt übertragen werden und für ein "dorftypischen Aushangkasten" verwendet werden, wenn der Werbe-Leasing-Vertrag mit dem jetzigen Anbieter im kommenden Jahr ausläuft.
Die Ortsrat-Termine 2012 im Feuerwehrhaus:

  • 22. März

  • 21. Juni

  • 20. September

  • 15. November



[image=5e1764b9785549ede64ccbc3]Während der "Einwohnerfragestunde" wurden zahlreiche ortsinterne Fragen gestellt. Hroswitha von Alten-Weddelmann übergab zwei Schriftrollen an den Bürgermeister, einen am Ortsteiltag erstellten Forderungskatalog. "Vielleicht schafft ihr das ja in der Wahlperiode abzuarbeiten", sagte sie süffisant. Ihr dringlichster Vorschlag war die Anschaffung von mobilen Schautafeln, die von allen Vereinen und  Verbänden sowie von der Schule und vom Kindergarten genutzt werden können. Ralf Achilles sagte zu, sich diesem Vorschlag anzunehmen.


[image=5e1764b9785549ede64ccbc7]Der neue Ortsrat in Salzdahlum (von links nach rechts): Stellvertretender Bürgermeister Rolf Buchheister, Petra Grenzbach-Zepmeisel, Kirstin Grabenhorst, Hans Niewerth, Evelin Schwartz, Patrick Krause und Ortsbürgermeister Ralf Achilles. Fotos (5): Marc Angerstein/ WolfenbüttelHeute.de


zum Newsfeed