whatshotTopStory

„Salzgitter putzt sich“ - Stadt ruft zum Frühjahrsputz aus


Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

15.02.2018

Salzgitter. Wie die Stadt heute bekannt gab, findet am 10. März der nunmehr 17. Frühjahrsputz statt. Gemäß dem Motto „Salzgitter putzt sich“ sind wieder alle Salzgitteraner aufgerufen, bei der großen Putzaktion mitzumachen und achtlos weggeworfene Abfälle und Unrat einzusammeln.



Oberbürgermeister Frank Klingebiel hat auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen und viele Vereine, Verbände, Institutionen sowie auch Kindergärten und Schulen dazu aufgerufen, beim Frühjahrsputz mitzumachen. Fast 2.200 Kinder und Schüler seienschon nach Informationen der Stadt von den Kindergärten und Schulen für die Aktionswoche vom 5. bis9. März angemeldet worden, um zumeist ihr direktes Umfeld von Dreck und Müll zu befreien.

Am Samstag, 10. März, werden dann wieder viele Salzgitteraner aus Vereinen, Verbänden, Dorfgemeinschaften, Freiwillige Feuerwehren, Jugendfeuerwehren sowie auch einzelne Personen und Familien mit Abfallsäcken und Handschuhen ausgestattet durch Parks, Grünstreifen und entlang von Straßenrändern ziehen, um Verschmutzungen durch Müll und Unrat zu beseitigen. Denn leider gehen immer noch einige Mitmenschen mit der Umwelt sorglos um und verunreinigen das Umfeld mit weggeworfenen Abfällen.

Zahlreiche Anmeldungen liegen schon vor


Verpackungen, Dosen, Flaschen, Papier oder auch große Gegenstände wie Autoreifen, Fahrräder und sogar Sonderabfälle werden jedes Jahr beim Frühjahrsputz von engagierten Bürgern gesammelt. Die Abfälle verschandeln nicht nur die Natur, sondern stellen oft auch eine Gefahr für Tiere und die Umwelt dar. Insgesamt haben sich bisher 48 Gruppen mit 2.564 Teilnehmern für die Aktion "Salzgitter putzt sich" angemeldet, die auf städtischen Flächen sauber machen wollen.

Auch dieses Jahr hofft der Städtische Regiebetrieb (SRB) als Organisator des Frühjahrsputzes wieder auf viele Anmeldungen und hohe Teilnehmerzahlen, die den Umweltverschmutzungen zu Leibe rücken und somit auf diese Problematik aufmerksam machen.

Europäisches Aktionswochenende vom 11. bis 13. Mai


Die Vermüllung von Landschaften und Städten durch mutwillig oder achtlos weggeworfene Abfälle ist nicht nur in Deutschland ein Problem, sondern auch in ganz Europa. 2014 wurde aus diesem Grund eine europäische Initiative ins Leben gerufen, um europaweit ein gemeinsames Zeichen dagegen zu setzen und für das Thema zu sensibilisieren. In diesem Jahr findet vom 11. bis 13. Mai ein europäisches Aktionswochenende statt, wo in ganz Europa Abfallsammelaktionen stattfinden. In Deutschland finden zahlreichen Stadtputztage bereits schon im Zeitraum von Februar bis Mai statt und werden ebenfalls die Initiative unterstützen. Auch Salzgitter beteiligt sich mit der Aktion "Salzgitter putzt sich" wieder an der europäischen Aktion.

Wer beim diesjährigen Frühjahrsputz mitmachen und gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten den zahlreichen Vermüllungen der Natur zu Leibe rücken möchte, kann sich hierfür beim SRB anmelden. Mit der Unterstützung wird gemeinsam ein Beitrag für ein sauberes und schöneres Salzgitter geleistet. Anmeldungen zum Frühjahrsputz sind bis zum 7. März an den SRB, Korbmacherweg 5, per Fax an 05341 / 839-4970 oder auch per E-Mail an abfallberatung@stadt.salzgitter.de zu richten. Telefonisch werden Anmeldungen unter der Rufnummer 05341 / 839-3741 entgegengenommen. Anzugeben ist der Name, die Anschrift, die Anzahl der Teilnehmer und das gewünschte Reinigungsgebiet (öffentliche Fläche).

Für die Müllsammelaktion werden vom SRB Abfallsäcke und Handschuhe ausgegeben. Die Ausgabe erfolgt im SRB, Korbmacherweg 5. Weitere Informationen zum Frühjahrsputz gibt auch die Abfallberatung des SRB unter der Rufnummer 05341 / 839-3741.


zur Startseite