whatshotTopStory

Fünf Künstler stellen aus: "5xa70" in Salzgitter-Lebenstedt

von Kathrin Kühn


Die Ausstellungseröffnung der fünf Künstler in Lebenstedt. Foto: Rudolf Karliczek
Die Ausstellungseröffnung der fünf Künstler in Lebenstedt. Foto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

15.07.2019

Salzgitter. Am Freitagabend wurde die Ausstellung "5xA70" in der Galerie Atelier 70 in der Stadtbücherei Salzgitter-Lebenstedt eröffnet. Fünf Künstler stellen in dieser Ausstellung ihre Werke aus. Die Ausstellung läuft noch bis zum 22. August, wie Sebastian Wamsiedler, Leiter der Fotoarbeitsgemeinschaft Atelier 70, im Gespräch mit regionalHeute.de erläutert.


Die Ausstellung "5xA70" beschäftigt sich mit Mikroausstellungen von fünf regionalen Künstlern: Bernd Hundertmark, Martina Kaller, Christel Schmidt, Patrick Riancho und Hans-Joachim Müller-le Plat. Bei jedem dieser Künstler gibt es ein spezielles Thema, um das sich die Mikroausstellungen drehen.

Bei Bernd Hundertmark ist das Thema "Stille des Nordens". Martina Kaller inszeniert Alltagsgegenstände auf besondere Art und Weise. Christel Schmidts Kunst lebt von "Reisemomenten" aus Frankreich. Patrick Riancho wartet mit Landschaften aus Island, Sachfotografie und Porträtaufnahmen auf.


Patrick Riancho vor einem seiner Bilder. Foto: Rudolf Karliczek



"Hans-Joachim Müller-le Plat zeigt in der Ausstellung Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die von "Regen" handeln. Bei einigen seiner Aufnahmen ist er mit seinem Hund zu sehen.", so Wamsiedler über einen der fünf Künstler.


zur Startseite