In flagranti erwischt: Dieb schlägt mit Tüte auf Ladendetektiv ein

In einem anderen Falle war ein Restaurant das Ziel der unbekannten Täter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Salzgitter-Lebenstedt. In Lebenstedt kam es in den letzten Tagen zu zwei Fällen von Diebstählen. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Bei einer Tat wurde der Dieb handgreiflich.


Lesen Sie auch: Diebe brechen in Friseurgeschäft ein - Polizei sucht Zeugen


Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es am Dienstag, gegen 11 Uhr, zu einem Ladendiebstahl in einem Geschäft in der Straße "In den Blumentriften". Ein 27-Jähriger erbeutete mehrere Bekleidungsgegenstände und verließ anschließend das Geschäft, ohne zu zahlen. Ein Ladendetektiv sprach daraufhin den Mann an. Anschließend habe der Täter den Ladendetektiv festgehalten und diesen mit einer mitgeführten Tüte ins Gesicht geschlagen. Die Polizei stellte später die Personalien des Verursachers fest. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.

Diebe klauen Geld und Wertgutscheine


In der Zeit zwischen Dienstag, 2 Uhr, und Mittwoch, 6 Uhr, drangen Täter in ein Restaurant in der Konrad-Adenauer-Straße ein. Unbekannte Täter verschafften sich einen gewaltsamen Zugang über ein Dachfenster und gelangten auf diese Weise in das Restaurant. Bei der Tat wurden neben Bargeld auch Wertgutscheine erbeutet. Es entstand ein Schaden von mindestens 2.700 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/1897-0 entgegen.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität