Lions Club "Die Leoniden" spenden für Schulhofumgestaltung in Hallendorf

Die Spende geht an die Grundschule Hallendorf. Dort soll das Geld den Kindern zugutekommen.

v.l.n.r.: Frau Engelhardt (Fa. Alstom), Frau Erlemann, Frau Heumann, Frau Schenk, (jeweils Lions Club Braunschweig „Die Leoniden“), Frau Hillebrand-Keller (Schulleiterin GS Hallendorf, Frau Schmidt (Schulförderverein GS Hallendorf).
v.l.n.r.: Frau Engelhardt (Fa. Alstom), Frau Erlemann, Frau Heumann, Frau Schenk, (jeweils Lions Club Braunschweig „Die Leoniden“), Frau Hillebrand-Keller (Schulleiterin GS Hallendorf, Frau Schmidt (Schulförderverein GS Hallendorf). Foto: Lions Club Braunschweig "Die Leoniden"

Salzgitter. Der Lions Club "Die Leoniden" aus Braunschweig hatte zum wiederholten Mal beim "Familientag" des Unternehmens Alstom Anfang September ein großes Kuchenbuffet ausgerichtet. Dies teilte der Lions Club mit.


Lesen Sie auch: Fredenberg Forum will Medienarbeit ausbauen


Der Verkauf sei ein voller Erfolg gewesen. Unter dem Motto "Stück für Stück Gutes tun" konnte ein Scheck in Höhe von 2.000 Euro zugunsten des Schulvereins der Grundschule Hallendorf übergeben werden. Die Eltern hatten sich auch tatkräftig mit Kuchenspenden daran beteiligt. Mit der Spende wird die Neugestaltung des Schulhofs mit neuen Spielgeräten unterstützt. Die Schulleiterin Frau Hillebrand-Keller bedankte sich bei der Präsidentin der "Leoniden", Cornelia Erlemann" für die großzügige Spende.

Aktive Mithilfe


Alstom plant zusätzlich einen Sozialen Tag der Mitarbeiter, um aktiv an der Schulhofgestaltung mitzuwirken.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Schule Schule Salzgitter