whatshotTopStory

"Red Hot Chilli Pipers" sorgten für irisches Flair

von Julia Seidel


Ausgelassen ging es (nicht nur) auf der Bühne zu. Fotos: Rudolf Karliczek
Ausgelassen ging es (nicht nur) auf der Bühne zu. Fotos: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

12.08.2019

Salzgitter. Am Freitag begeisterten die Red Hot Chilli Pipers unter dem Motto "Rock´n´Roll meets Dudelsack" zirka 1.500 Fans beim Kultursommer im Schlosshof des Städtischen Museums Schloss Salder.


Vorab überbrückten die Tänzer des Brauschweiger-Tanzsportvereins "Rince Samhain" die Zeit, bis die Band auftrat, mit einer Stepp- und Irish-Dance-Showeinlage. Obwohl die Band selbst erst mit einer Stunde Verspätung auftreten konnte - Schuld daran waren Auscheckprobleme am Flughafen und ein Stau - heizten sie ihren Fans vor der Bühne ordentlich ein. Mit einer ungewöhnlichen Musik-Mischung spielten die Dudelsackspieler Songs von Coldplay, Robbie Williams oder Queen. Wie die Stadt Salzgitter berichtet, würden die "Red Hot Chilli Pipers" mit ihrer Live-Show zu einer der angesagtesten Live-Acts weltweit gehören.

[image=5e1777a6785549ede64e3b14] [image=5e1777a6785549ede64e3b16]


zur Startseite