Stadt und Ingenieurbüro stellen neue Pläne für Gitter vor

Die Stadt stellt zusammen mit dem beauftragten Ingenieurbüro die überarbeiteten Planungsansätze vor.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Salzgitter. Die Planungen zum Ausbau der Ortsdurchfahrt der Kreisstraße K 32 – Alte Salzstraße/Am Ritterhof in Gitter schreiten voran. Bereits am 12. Mai hatte es dazu einen Beteiligungstermin mit Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Gitter und des Ortsrates gegeben.


Lesen Sie auch: Mutmaßlicher IS-Terrorist: Mann in Salzgitter festgenommen


Das beauftragte Büro „SHP Ingenieure“ aus Hannover hat gemeinsam mit dem Fachdienst Tiefbau und Verkehr die im Rahmen des Termins gegebenen Hinweise auf Umsetzbarkeit geprüft. Dies teilte die Stadt mit. Zu den überarbeiteten Planungsansätzen findet jetzt eine zweite Beteiligungsveranstaltung statt.

Pläne werden präsentiert


Der Fachdienst Tiefbau und Verkehr der Stadt Salzgitter lädt deshalb interessierte Bürger am Donnerstag, 13. Oktober, ab 18 Uhr, in die Mensa des Gymnasiums Salzgitter-Bad, Am Eikel 22 ein. Mitarbeiter des Planungsbüros sowie der Stadt Salzgitter werden Einzelheiten der Maßnahme erläutern und für weitere Fragen zur Verfügung stehen.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Schule Schule Salzgitter