whatshotTopStory

Vollsperrung zwischen Lobmachtersen und Flachstöckheim


Die Sperrung ist längerfristig geplant. Symbolfoto: regionalHeute.de
Die Sperrung ist längerfristig geplant. Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

09.08.2019

Salzgitter. Ab dem 19. August müssen die Linien 603 und 607 der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) für voraussichtlich ein Jahr eine Umleitung fahren. Erforderlich ist dies aufgrund einer baustellenbedingten Vollsperrung der Kreisstraße (K 26) zwischen den Stadtteilen Flachstöckheim und Lobmachtersen. Das berichtet die KVG in einer Pressemitteilung.


In Flachstöckheim können die Haltestellen „Park“ und „Steigerdamm“ nicht angefahren werden. Für diese richtet die KVG in beiden Fahrtrichtungen Ersatzhaltestellen auf der Alten Landstraße (Einmündungsbereich Ritter-Schwicheldt-Allee) ein. In Lobmachtersen muss die Haltestelle „Am Spring“ entfallen. Fahrgäste werden gebeten, auf den Halt „SZ-Lobmachtersen, Ort“ auszuweichen. Die Umleitung beider Linien erfolgt über Beinum, weshalb Mitfahrende eine Fahrzeitverlängerung von wenigen Minuten einplanen sollten.


zur Startseite