Sie sind hier: Region >

Sanierung der Rudolfstraße: Buslinie 411 fährt Umleitung



Braunschweig

Sanierung der Rudolfstraße: Buslinie 411 fährt Umleitung


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Montag, 4. Juni 2018 beginnen die Sanierungsarbeiten in der Rudolfstraße, die während der geplanten Bauzeit von zirka fünf Monaten für den gesamten Verkehr gesperrt wird. Die Busse der Linie 411 müssen in dieser Zeit vom Radeklint in Richtung Lehndorf, Kanzlerfeld und Lamme eine Umleitung fahren, berichtet die Braunschweiger Verkehrs-GmbH.



Die Umleitungsstrecke führt ab der Haltestelle Maschstraße über Celler Straße zum Amalienplatz, Haltestelle der Linien 419, 433, 450 und 560 und Rudolfplatz, Haltestelle der Linien 433, 450 und 560, zur Hildesheimer Straße. Die Haltestelle Petristraße in Richtung Lehndorf kann während der Bauzeit nicht bedient werden, die Haltestelle Rudolfplatz in Richtung Stadtauswärts wird an die Haltestelle der Linien 433, 450 und 560 verlegt. Die Fahrzeiten der Buslinie 411 sind unverändert.


zur Startseite