Sie sind hier: Region >

Sattelzug kracht auf Passat: Drei Verletzte im Krankenhaus



Gifhorn

Sattelzug kracht auf Passat: Drei Verletzte im Krankenhaus


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Meine. Am heutigen Donnerstagnachmittag ist es in Meine auf der B4 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, berichtet die Polizeiinspektion Gifhorn. Dabei wurden drei Menschen verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Zusätzlich entstand ein Sachschaden von zirka 100.000 Euro.



Der 77-jährige Fahrer eines VW Passat musste am Ortseingang Meine, von Braunschweig kommend, sein Fahrzeug abbremsen. Dies bemerkte ein dahinter fahrender 31-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger zu spät und fuhr auf den VW Passat auf, der durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr geschleudert wurde und dort mit einem BMW einer in Richtung Braunschweig fahrenden 27-jährigen Frau kollidierte.

Die Sattelzugmaschine geriet in den Seitengraben, der Auflieger blieb auf der Fahrbahn stehen. Alle drei Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und mittels Rettungswagen zur Beobachtung in Krankenhäuser in Braunschweig beziehungsweise Gifhorn gebracht. An beiden relativ neuwertigen Autos entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Auch die Sattelzugmaschine war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen und abgeschleppt werden. Für die Maßnahmen war die B4 bis etwa 17.15 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 100.000 Euro.


zur Startseite