Sie sind hier: Region >

Schienenersatzverkehr Im Spätverkehr



Braunschweig

Schienenersatzverkehr Im Spätverkehr


Symbolbild: Verkehrs-GmbH
Symbolbild: Verkehrs-GmbH Foto: Verkehrs-GmbH

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. In den Nächten 08. 12. auf 09.12. und 09. 12. auf 10.12 müssen die Straßenbahnen der Linien M1 zwischen Rathaus und Wenden und M3 zwischen Rathaus und Volkmarode zwischen ca. 23.00 und 4:00 Uhr aufgrund von Arbeiten an einem Gleichrichterunterwerk durch Busse im Schienenersatzverkehr SEV1 und SEV3 ersetzt werden.


Um 23:00 und 0:00 Uhr wird die Straßenbahn ab Haltestelle Rathaus bis zur Endhaltestelle Heideblick in Wenden und um 23:36 von Wenden zum Rathaus durch Busse ersetzt. Die Ersatzhaltestellen befinden sich am Fahrbahnrand in Höhe der Tram-Haltestellen. Die Haltestellen "Carl-Miele-Straße", "Geibelstraße" und "Veltenhofer Straße" können nicht bedient werden. In Wenden fahren die Busse über die Hauptstraße zum Heideblick und zum Rathaus. Die Fahrzeiten bleiben unverändert.


M3 - SEV 3


Um 23:00 und 0:00 Uhr wird die Straßenbahn ab Haltestelle "Rathaus" bis Endhaltestelle "Moorhüttenweg" in Volkmarode und um 23:42 zwischen "Moorhüttenweg" und "Rathaus" durch Busse ersetzt. Die Ersatzhaltestellen befinden sich am Fahrbahnrand in Höhe der Tram-Haltestellen. Die Haltestelle "Grenzweg" in Volkmarode kann nicht bedient werden. Die Fahrzeiten bleiben unverändert.


zur Startseite