Helmstedt

Schöningen: Beifahrer bei Unfall schwer verletzt


Symbolfoto: Eva Sorembik
Symbolfoto: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

03.03.2017

Helmstedt. Bei einem Verkehrsunfall in Schöningen wurde am Donnerstagnachmittag ein 48 Jahre alter Schöninger als Beifahrer in einem BMW schwer verletzt. Ein weiterer 43-jähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt.



Den Ermittlungen nach ereignete sich der Unfall um 15 Uhr auf der Hötensleber Straße, als ein 39-jähriger Söllinger mit seinem BMW auf ein Grundstück nach links abbiegen wollte. Hierbei übersah der 39-Jährige einen 55-jährigen VW Bus-Fahrer aus der Gemeinde Büddenstedt. Der 48-Jährige wurde bei der Kollision eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten erst befreit werden. Danach brachten Rettungssanitäter den Schwerverletzten ins Helmstedter Klinikum. Insgesamt entstand ein Schaden von 6.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


zur Startseite