whatshotTopStory

Schon wieder Brandstifter in Bad Harzburg unterwegs!


Brandstifter legten zwei Feuer in Bad Harzburg. Symbolfoto: Alexander Panknin
Brandstifter legten zwei Feuer in Bad Harzburg. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

05.08.2017

Bad Harzburg. Es ist erst ein paar Wochen her, da trieb ein Brandstifter in Bad Harzburg sein Unwesen und legte mehrere Brände. Die Asche ist gerade erst erkaltet, da kommt es erneut zu verdächtigen Fällen...



Gleich zweimal wurden in Bad Harzburg am gestrigen Freitagabend Brände gelegt.

In der Straße Am Rodenberg wurde, um 17.40 Uhr, ein Feuerwerkskörper ohne Rücksicht auf Menschenleben durch ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung geworfen.

Durch die Wohnungsinhaberin konnte ein entstehendes Feuer, der im Zimmer befindliche Teppich hatte sich entzündet, zum Glück verhindert werden. Die Polizei hat diesbezüglich nach eigenen Angaben bereits die Ermittlungen aufgenommen.

Noch ein Brand


Nur wenig später, um 18.10 Uhr, brannte ein Altpapiercontainer Am Heiligenholz, Höhe Bolzplatz. Ein ebenfalls noch unbekannter Täter entzündete das darin befindliche Altpapier. Durch die freiwillige Feuerwehr Bündheim wurde der Brand im Container mit Wasser und Schaum gelöscht. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit der Brandstiftung Am Rodenberg nicht aus. Ob es nun zu einer neuen Brandserie kommen wird, wie im Juli, als ein Mitglied der Feuerwehr für viele schlaflose Nächte seiner Kameraden sorgte, bleibt abzuwarten (regionalHeute.de berichtete).

Lesen Sie auch


https://regionalgoslar.de/juli-braende-geht-eine-feuerteufel-in-bad-harzburg-um/


zur Startseite