Sie sind hier: Region >

Schüler lasen um die Wette beim Vorlesewettbewerb



Wolfenbüttel

Schüler lasen um die Wette beim Vorlesewettbewerb


Die Wolfenbütteler Schülerin Charlotte Brinkmeier fährt zum Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017. Foto: Landkreis
Die Wolfenbütteler Schülerin Charlotte Brinkmeier fährt zum Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017. Foto: Landkreis

Artikel teilen per:

Landkreis. Charlotte Brinkmeier wird den Landkreis Wolfenbüttel im Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017 vertreten. Die Schülerin des Wolfenbütteler Gymnasiums im Schloss wurde von der Jury im Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs zur Siegerin gekürt.



Die Siegerehrung nahm die stellvertretende Landrätin Christiane Wagner-Judith vor. Am vergangen Samstag, den 11. Februar 2017, stellten sich die elf Siegerinnen und Sieger der weiterführenden Schulen im Landkreis dem Kreisentscheid im Vorlesen. Ort des Wettbewerbs war die Schule im Teichgarten. In zwei Runden lasen die Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. In der ersten Runde stellten diese ein selbstgewähltes Buch vor und lasen einen Textabschnitt. In der zweiten Runde mussten die Kinder aus einem für sie unbekannten Buch lesen. Angefeuert wurden sie von den mitgebrachten „Daumendrückern“ - ihrem Publikum aus Eltern, Geschwistern, Freunden und Lehrerkräften.

Die Kinder starteten den Tag gemeinsam im Jugendzentrum Wolfenbüttel. Dort lernten sich die Leseratten kennen, nahmen sich gegenseitig die Aufregung, spielten und aßen gemeinsam zu Mittag.


zur Startseite