Sie sind hier: Region >

Schüler überzeugen bei Europäischem Wettbewerb



Wolfsburg

Schüler überzeugen bei Europäischem Wettbewerb


Symbolbild Foto: pixabay (Public Domain)
Symbolbild Foto: pixabay (Public Domain) Foto: pixabay (Public Domain)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfsburg. Kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten – das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs, der in diesem Jahr zum 63. Mal stattfand. Mit jährlich gut 80.000 teilnehmenden Schülern ist der Wettbewerb seit dem Gründungsjahr 1953 nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten in Deutschland. Das diesjährige Oberthema lautete: „Gemeinsam in Frieden leben.“

Auch zahlreiche Wolfsburger Schüler haben sich wieder an dem Wettbewerb beteiligt. Sie konnten in ihrer jeweiligen Altersgruppe aus drei verschiedenen Unterthemen auswählen. Eine Landesjury wählte 13 Preisträger aus, die an sechs Wolfsburger Schulen unterrichtet werden. Oberbürgermeister Klaus Mohrs empfing die Schüler sowie ihre Lehrer heute in der Bürgerhalle im Rathaus. Als Geschenk erhielten die Preisträger jeweils einen Gutschein für das Planetarium. Unter den Preisträgern ist Barbara Wlosczyk, die wie im vergangenen Jahr auch die Bundesjury überzeugte. Als Bundessiegerin erhielt sie für ihre beiden eingereichten Bilder eine CD, die von der Bundeskanzlerin signiert ist.

Der Wettbewerb fordert dazu auf, sich vertieft mit europäischen Themen und Fragestellungen im Unterricht zu beschäftigen und den Europagedanken zu stärken. Er wendet sich in Deutschland an Kinder und Jugendliche aller Schularten und Jahrgangsstufen. Schirmherr ist der Bundespräsident.


zur Startseite