Sie sind hier: Region >

Schulkind von Auto erfasst - schwer verletzt ins Krankenhaus



Salzgitter

Schulkind von Auto erfasst - schwer verletzt ins Krankenhaus


Symbolbild: Sina Rühland.
Symbolbild: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Thiede. Freitagmittag kam es zu einem Unfall auf einem Fußgängerüberweg am Panscheberg, bei dem ein Kind nach der Kollision mit einem Auto schwer verletzt wurde, teilt die Polizei Salzgitter mit. Das zehnjährige Kind wurde in ein Klinikum gebracht.



Nach bislang geführten Ermittlungen hatten mehrere Eltern ihre Kinder von der Schule abholen wollen und hatten daher am rechten Fahrbahnrand geparkt. Dadurch bildete sich auch ein Rückstau, bei dem der nachfolgende Fahrzeugverkehr verkehrsbedingt warten musste. Ein zehnjähriges Kind hatte am dortigen Fußgängerüberweg versucht, diesen im Laufschritt zu überqueren, ohne auf den vorn rechts kommenden Fahrzeugverkehr zu achten. Es kam zur Kollision mit einem 32-jährigen Fahrzeugführer, bei dem das Kind verletzt wurde und vorsorglich in ein Klinikum eingeliefert wurde. Mit rund 100 Euro blieb der Sachschaden relativ gering.


zur Startseite