whatshotTopStory

Schuppen fängt Feuer: Polizei ermittelt Brandursache

Die Anwohner waren zur Zeit des Brandes nicht daheim.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

27.06.2020

Gifhorn. Am Freitagabend kommt es gegen 21:00 Uhr in der Bäckerstraße in Gifhorn zum Brand eines Schuppens. Dieser befindet sich auf einem umfriedeten Grundstück. Die Meldung erging bei den Rettungsdiensten über eine 53-jährigen Gifhorner, der an diesem Grundstück vorbeilief. Nachdem dieser den Notruf gewählt hatte, verständigte er zudem die angrenzenden Bewohner. Die Anwohner des Brandobjektes waren zum Geschehenszeitpunkt nicht anwesend. Es wurde niemand verletzt. Dies berichtet die Polizei.


Durch das schnelle Eingreifen und Löschen der Feuerwehr Gifhorn, kann ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus verhindert werden. Es wurde niemand verletzt. Die Ursache des Brandes ist aktuell noch ungeklärt. Der Brandort wurde für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt.


zur Startseite