Sie sind hier: Region >

Schutzplanke stoppt Promillefahrt



Braunschweig

Schutzplanke stoppt Promillefahrt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Mit voraussichtlich über 1,6 Promille kam in der Nacht zum Sonntag ein Autofahrer auf der Alten Frankfurter Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke.



Der Wagen des 20-Jährigen und zwölf Meter Schutzplanke waren anschließend nicht mehr zu gebrauchen. Der Schaden dürfte mehr als 7.000 Euro ausmachen. Das Auto musste abgeschleppt werden. Dem 20-Jährigen ließen die Beamten eine Blutprobe entnehmen. Seinen Führerschein wurde der junge Fahrer an Ort und Stelle bis auf Weiteres los.


zur Startseite