Sie sind hier: Region >

Schwer Verletzt: 88-Jähriger radelt achtlos auf die Fahrbahn



Wolfenbüttel

Schwer Verletzt: 88-Jähriger radelt achtlos auf die Fahrbahn


Der Radfahrer hatte nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Der Radfahrer hatte nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. Symbolfoto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Ein 88-jähriger Radfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht war der Radfahrer auf der Kreisstraße 68, Ziegelei, in Richtung Wolfenbüttel auf dem dortigen Radweg unterwegs. Dann wechselte er offenbar, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten vom Radweg auf die Fahrbahn.



Ein in gleicher Richtung fahrender 25-jähriger Autofahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Radfahrer auf. Hierdurch stürzte der Radfahrer zu Boden und verletzte sich dabei schwer, nicht lebensgefährlich. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.


zum Newsfeed