Sie sind hier: Region >

Schwerer Unfall zwischen Steinlah und Haverlah



Salzgitter | Wolfenbüttel

Schwerer Unfall zwischen Steinlah und Haverlah

von André Ehlers


Der VW-Golf United wurde bei dem Aufprall völlig zerstört. Fotos: Rudi Karliczek
Der VW-Golf United wurde bei dem Aufprall völlig zerstört. Fotos: Rudi Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter-Bad. Auf der K81 kam es am späten Dienstagabend zwischen Haverlah und Steinlah zu einem schweren Unfall. Ein 19-jähriger Golf-Fahrer war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.



Laut Ortsbrandmeister Christian Kassel ging der Notruf um 21.56 Uhr ein. Die Wehren Steinlah und Haverlah waren schnell am Unfallort. Der eingeklemmte Fahrer wurde über die Beifahrertür aus dem Golf United gerettet und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Fahrer in der Klinik


Warum der junge Mann die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat, ist noch nicht bekannt. Wie die Polizei mitteilte, gab es aber Hinweise, die auf eine Alkoholisierung des Fahrers hindeuteten. Im Klinikum wurde ihm deshalb eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug selbst hat nur noch Schrottwert.

[image=461510 size-large]


zur Startseite