whatshotTopStory
videocamVideo

Vermisster Schwimmer aus dem Bernsteinsee tot geborgen

von Eva Sorembik


Der 20-Jährige Schwimmer konnte nur tot geborgen werden. Fotos/Video: Sandra Zecchino, aktuell24(DC)

Artikel teilen per:

27.06.2017

Sassenburg. Seit circa 16 Uhr wird am heutigen Dienstag am Bernsteinsee mit einem Rettungshubschrauber und Tauchern nach einem vermissten Schwimmer gesucht. Mehrere Badegäste hätten einen Mann gesehen, der ins Wasser gegangen und anschließend nicht mehr aufgetaucht sei.



Der See ist bereits aus der Luft vom Hubschrauber aus abgesucht worden. Aktuell sind Schwimmer und Taucher der DRK-Wasserwacht Gifhorn im Einsatz.

Alarmiert sind auch dieFeuerwehren Grußendorf, Stüde und Westerbeck.

Aktualisiert 17.30 Uhr:

Die Suche vom Boot aus ist inzwischen abgebrochen worden. Der Bernsteinsee wird derzeit von mehreren Tauchern der DRK-Wasserwacht, sowie der Berufsfeuerwehr Wolfsburg, die von der Einsatzleitung nachgefordert worden ist, abschnittsweise abgesucht.

Vorsorglich wurde über die Leitstelle auch ein Leichenspürhundangefordert.



Aktualisiert 17:45 Uhr:

Der vermisste Schwimmer konnte von den Tauchern nur noch tot geborgen werden. Nach den aktuellen Erkenntnissen handelte es sich bei dem 20-jährigen Mann um einen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft. Dies hat die Leitung der Unterkunft anhand der persönlichen Sachen und der Ausweispapiere bestätigt.


Der junge Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Foto:


Weitere Bilder vom Einsatz:


[ngg_images source="galleries" container_ids="1782" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite