Seesen: Unfall mit hohem Sachschaden und zwei Verletzten

Ein 56-jähriger Autofahrer hatte übersehen, dass die Ampel für ihn "Rot" zeigte.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Seesen. Am Freitag, gegen 13.20 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich der B 243/B64, in Höhe der Schlackenmühle, ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von zirka 25.000 Euro. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Ein 56-jähriger Autofahrer aus Erfurt befuhr die B243 aus Seesen kommend in Richtung Osterode und übersah an der Ampel im Einmündungsbereich zur B64 das für ihn zeigende Rotlicht. In Folge dessen kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 67-jährigen Mannes aus Siedenburg, welcher die B64 aus Richtung Bad Gandersheim in Richtung Seesen befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt.


zum Newsfeed