Sie sind hier: Region >

Sirenenalarm: Großer Feuerschein sorgte für Aufregung



Wolfenbüttel

Sirenenalarm: Großer Feuerschein sorgte für Aufregung

von Werner Heise


Symbolbild: Werner Heise
Symbolbild: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Kaum hatte sich das Gewitter verzogen, heulten die Sirenen auf. Blaulicht und Martinshorn durchdrangen die Nacht. Mehrere Menschen hatten einen großen Feuerschein gesichtet. Eine Anruferin in der Rettungsleitstelle vermutete ein Feuer an der Goslarschen Straße, ein weiterer meinte es im Bereich Halchter, Linden und Ohrum entdeckt zu haben.



Sowohl die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel, als auch die Wehren aus Halchter und Linden rückten aus und begaben sich auf die Suche nach dem Ursprung des Feuerscheins. Währenddessen meldeten sich auch einige User im sozialen Netzwerk Facebook zu Wort, die ebenfalls die Beobachtung eines großen Feuers gemacht haben wollen. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Tobias Stein habe sich die anfängliche Vermutung der Feuerwehr hinter Fümmelse bestätigt: "Aus dem Bereich der Stahlwerke Salzgitter war ein Feuerschein sichtbar." Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.


zur Startseite