Sie sind hier: Region >

So haben wir Sie in den April geschickt!



Braunschweig | Goslar | Wolfenbüttel

So haben wir Sie in den April geschickt!

von Werner Heise


Die Sonne begrüßt uns im April. Foto: Werner Heise/Archiv
Die Sonne begrüßt uns im April. Foto: Werner Heise/Archiv Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




April, April. Am gestrigen Freitag begann bereits der vierte Monat des Jahres - der April. Der Monat, in den man traditionell am ersten Tag mit einem Scherz geschickt wird. Auch wir von regionalHeute.de haben wieder zugeschlagen und unseren Lesern zwei Scherz-Meldungen untergeschoben.

Die meisten unserer Leser werden es, so zeigen es auch die zahlreichen Kommentare auf Facebook und E-Mails die wir erhalten haben, bemerkt haben. Da es aber auch durchaus Leser gab, die auf unsere April-Meldungen hereingefallen sind lösen wir an dieser Stelle auf. Und da wäre zum einen die geplante City-Maut zu erwähnen, die es - zumindest unserem derzeitigen Wissen nach - nicht geben wird. Aufmerksame Leser werden neben zahlreich erfundener Begebenheiten auch den Hinweis auf den 1. April in der Bezeichnung und im Namen der Ersten Vorsitzenden Kommissarin der zuständigen europäischen Fachkonferenz der Staatssekretäre in Brüssel, Annegret Pril, entdeckt haben.


<a href= Sogar das passende Bild präsentierte die Feuerwehr zu ihrer April-Meldung.">
Sogar das passende Bild präsentierte die Feuerwehr zu ihrer April-Meldung. Foto: Internet-Team Feuerwehr Wolfenbüttel



Ein weiterer Scherz kam vom Internetteam der Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel, das Atemluftflaschen aufgrund einer EU-Verordnung nach fünf Wochen durch Schreddern recyceln wollte.

Vielleicht haben Sie ja ein wenig geschmunzelt. Zumindest hoffen wir, dass Sie gut im April angekommen sind und freuen uns jetzt gemeinsam mit Ihnen über die sonnigen Tage. Wobei, heißt es nicht auch "April, April, der macht was er will?"


zur Startseite