whatshotTopStory

Solferino weitet Frühstücksangebot aus

Das DRK-Restaurant bietet neben einem erweiterten Frühstück auch einen Dessert-Teller für kleines Geld an.

Anja Höltje ist die Service-Leiterin im Solferino am Exer. Sie bietet individuelle Angebote rund ums Frühstück, auch abseits der eigentlichen Karte.
Anja Höltje ist die Service-Leiterin im Solferino am Exer. Sie bietet individuelle Angebote rund ums Frühstück, auch abseits der eigentlichen Karte. Foto: DRK

Artikel teilen per:

07.08.2020

Wolfenbüttel. Das Solferino am Exer erweitert sein Angebot und stellt komplett um auf Sommer: Das Tagesrestaurant am Exer in Wolfenbüttel bietet nun wie im vorigen Jahr ein großes Eis-Angebot und einen eigens kreierten Dessert-Teller an. Außerdem soll es mehr Abwechslung zum Frühstück geben. Dies berichtet das DRK Wolfenbüttel.



"Unser Frühstück hat sich in den letzten Wochen schon wieder toll entwickelt", freut sich Geschäftsführerin Corina Bornecke über die Erholung nach der schlimmen Corona-Schließung. "Aber wir wollen das Angebot jetzt noch weiter ausbauen." Von 9 bis 11 Uhr gibt es Frühstück, von 11 bis 14 Mittagstisch Am Exer 17 – das ist bekannt. "Künftig werden wir aber immer etwas Besonderes im Programm haben."

Und Anja Höltje, die Service-Leiterin im Solferino, ergänzt: "Außerhalb unserer Frühstückskarte erfülle ich gern Extra-Wünsche, zum Beispiel nach einem Strammen Max." Die Ideen der beiden Damen gehen weiter über Croissants bis zu Spiegeleiern. "Die Gäste müssen uns einfach mal ansprechen, die Köche machen vieles möglich."

So wie den neuen Dessert-Teller, der nicht nur ein tolles Geschmackserlebnis bietet, sondern auch ein Schnäppchen ist: Er beinhaltet Beerengrütze, geeiste Früchte, zwei großen Kugeln Eis, Sahne und als Topping Caramel mit gehackten Nüssen – für 4,50 Euro.

Übrigens bietet das DRK-Solferino im Herbst wieder Ausbildungsplätze für Restaurant-Fachkräfte. Details dazu finden sich auf der Homepage.


zur Startseite