Sie sind hier: Region >

Spannende Sommerferien mit der Stadtjugendpflege



Wolfenbüttel

Spannende Sommerferien mit der Stadtjugendpflege

von Alexander Dontscheff


Sylke Troch und Stephan Fabriczek machen Werbung für den neuen Wolfenbütteler Ferienkalender. Foto. Alexander Dontscheff
Sylke Troch und Stephan Fabriczek machen Werbung für den neuen Wolfenbütteler Ferienkalender. Foto. Alexander Dontscheff Foto: Dontscheff

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die Sommerferien finden in diesem Jahr erneut recht früh statt (22. Juni bis 2. August). Daher gilt es bereits jetzt, die Wochen zu planen. Der neue Ferienkalender der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel bietet 85 Veranstaltungen von 26 Veranstaltern.



Ab Donnerstag, 11. Mai, ist der Ferienkalender in einer Auflage von 2.600 Exemplaren kostenlos erhältlich. In gedruckter Form gibt es ihn im Rathaus, in der Tourist-Info und in den Schulen. Online ist er unter www.ferieninwolfenbuettel.de einsehbar.

Breites Angebot


Das Angebot ist weit gefächert: von Aktionstagen bei den Jugendfeuerwehren, über Ausflüge in den Zoo bis zu sportlichen Aktivitäten. Auch Medienangebote wie Foto-Wettbewerb oder ein Detektivspiel mit Smartphone und Tablet sind dabei. Kreativ werden können die Schüler natürlich auch; Graffiti, Comic Crashkurs oder Marmelade kochen sind nur einige Beispiele. Dabei ist auch für jeden Geldbeutel das Passende dabei.


Online anmelden


Für die Veranstaltungen der Stadtjugenpflege muss man sich online einen Account anlegen und kann sich dann ab Donnerstag zweiWochen lang eine Wunschliste erstellen. Am 29. Mai erfolgt dann die Platzvergabe. Die kostenpflichtigen Veranstaltungen müssen dann bis 6. Juni bezahlt werden (auch per Überweisung möglich). Ansonsten wird der Platz neu vergeben. Bei den meisten externen Angeboten muss man sich direkt beim Veranstalter anmelden. Die Kontaktdaten stehen im Ferienkalender.


zum Newsfeed