Sie sind hier: Region >

SPD Cremlingen: Beitrag für Bildungsgerechtigkeit



Wolfenbüttel

SPD Cremlingen: Beitrag für Bildungsgerechtigkeit


Bernd Telm, Wilfried Ottersberg und Matthias Franz im Gespräch über Bildungsgerechtigkeit. Foto: SPD
Bernd Telm, Wilfried Ottersberg und Matthias Franz im Gespräch über Bildungsgerechtigkeit. Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:




Cremlingen. Bildungschancen hängen in Deutschland stark vom Geldbeutel der Eltern ab. Es ist erklärtes Ziel der Sozialdemokraten, diesen Missstand zu überwinden. Die SPD wirbt darum für die Integrierte Gesamtschule (IGS).

„Die Gesamtschulen tragen mit Ihrer Durchlässigkeit wesentlich zur Bildungsgerechtigkeit bei. Wir brauchen eine IGS mit gymnasialer Oberstufe in Sickte“, so Bernd Telm, SPD-Gemeinderatskandidat. Der SPD-Gemeindeverband appelliert an die Eltern in der Gemeinde Cremlingen, sich an der aktuell laufenden Befragung zu einer Schaffung der IGS in Sickte zu beteiligen. Die SPD weist darauf hin, dass sich für Cremlinger Schüler, die ein Gymnasium in Braunschweig besuchen wollen, künftig auch im Falle einer IGS-Schaffung nichts ändern wird.


zur Startseite