Sie sind hier: Region >

SPD fordert freies Wlan für Hahnenklee-Bockswiese



Goslar

SPD fordert freies Wlan für Hahnenklee-Bockswiese

von Alec Pein


Die SPD-Fraktion des Ortsrats Hahnenklee stellt einen Antrag, um die Möglichkeiten zur Einführung eines freien Wlan-Netzes in Hahnenklee-Bockswiese prüfen zu lassen. Symbolfoto: Anke Donner
Die SPD-Fraktion des Ortsrats Hahnenklee stellt einen Antrag, um die Möglichkeiten zur Einführung eines freien Wlan-Netzes in Hahnenklee-Bockswiese prüfen zu lassen. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Hahnenklee. Die SPD-Ortsratsfraktion fordert in einem aktuellen Antrag die Einführung von kostenlos nutzbarem öffentlichen Wlan-Netz in Hahnenklee-Bockswiese zu prüfen.

Die Verwaltung der Stadt Goslar möge nach Willen der Hahnenkleer SPD-Fraktion bauftragt werden, die Möglichkeiten zu prüfen und die Ergebnisse dem Rat der Stadt Goslar sowie dem Ortsrat Hahnenklee zeitnah vorzulegen. Dabei soll geklärt werden, welche öffentlichen Wlan-Angebote es bereits in deutschen Kurorten oder im Harzumfeld gebe und welche Erfahrungen in jenen Kommunen vorliegen. Außerdem sollen Fördermöglichkeiten und Art des Betreiberkonzept erörtert werden.


Hahnenklee soll nicht abgehängt werden



Die Versorgung mit freiem Wlan habe sich auch in touristischen Orten stark verbessert, heißt es in dem Antrag. Bedarf und Nachfrage seien stark gestiegen, so dass gerade Hahnenklee-Bockswiese als ausgewiesener touristisch geprägter Ort von dieser Entwicklung nicht abgehängt werden dürfe, begründet die SPD-Fraktion die Forderung.


zur Startseite