Wolfenbüttel

SPD Ratsmitglieder der Gemeinde Sickte stellen sich vor


Fotos: Privat.
Fotos: Privat. Foto: Privat

Artikel teilen per:

16.02.2016


Sickte. Die SPD-Ratsmitglieder Peter Eickmann und Dr. Anne-Christine Baller in der Gemeinde Sickte stellen sich vor:

Peter Eickmann ist 66 Jahre alt, verheiratet, gebürtiger Sickter und seit 13 Jahren für die SPD im Rat der Gemeinde Sickte. Er trat in der Wahlperiode 2001 – 2006 die Nachfolge von Katharina Grothaus an. Die Kommunalpolitik war ihm nicht fremd, da er bereits Bürgervertreter für die SPD im Finanzausschuss der Gemeinde Sickte war, aber auch weil sein Vater Georg Eickmann als Ratsherr und stellvertretender Bürgermeister in der Kommunalpolitik tätig war.Peter Eickmann, von Beruf Technischer Angestellter im Maschinenbau und mittlerweile im Ruhestand, ist seit einem Jahr Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Sickte. Zusätzlich ist er noch Vorsitzender des Bauausschusses und stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Jugend und Soziales. Seit über 50 Jahren ist Peter Eickmann Mitglied des TSV Sickte und war hier auch viele Jahre selbst sportlich aktiv. Sickte gefällt ihm sehr gut, da eine gute Infrastruktur vorhanden ist. Aber es ist auch davon überzeugt, dass wir noch vieles verbessern können. Und „Wir“ - die SPD – arbeiten daran. Peter Eickman sagt: „Wir würden uns freuen, wenn die Bürger uns ansprechen, was wir noch verändern und verbessern sollten.“ Dabei immer dem Motto folgend „Es muss auch machbar und finanzierbar sein“


Dr. Anne-Christine Baller. Foto: Privat


Dr. Anne-Christine Baller


Im Ausschuss für Jugend und Soziales wird Peter Eickmann vom Bürgermitglied Dr. Anne-Christine Baller unterstützt. Seit 2010 wohnt die gebürtige Bonnerin mit ihrer Familie in Sickte. Die gute Infrastruktur mit Kindergarten und Grundschule sowie die gute Anbindung an die Städte der Region waren ausschlaggebend für diese Entscheidung. Die 37-jährige Oberstudienrätin unterrichtet an den Berufsbildenden Schulen V der Stadt Braunschweig und leitet dort den Bildungsgang Fachschule Sozialpädagogik (Ausbildung zur staatlich anerkennten Erzieherin / zum staatlich anerkannten Erzieher). Erfahrung in politischen Gremien hat sie bereits während der Schulzeit in Bonn und des Studiums in Braunschweig gesammelt. Seit 2011 steht sie der Gemeinde Sickte als Bürgermitglied im Ausschuss für Jugend und Soziales zur Verfügung.


zur Startseite