Sie sind hier: Region >

Stadtbahnausbau: Letzter Workshop zur Wendeschleife Gliesmarode



Braunschweig

Stadtbahnausbau: Letzter Workshop zur Wendeschleife Gliesmarode


Die Bürgerbeteiligung für das Projekt Volkmarode-Nord im Rahmen den Stadtbahnausbauprojekts Stadt.Bahn.Plus schließt am Donnerstag, 9. August mit einem Workshop zur Wendeschleife Gliesmarode. Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Bürgerbeteiligung für das Projekt Volkmarode-Nord im Rahmen den Stadtbahnausbauprojekts Stadt.Bahn.Plus schließt am Donnerstag, 9. August mit einem Workshop zur Wendeschleife Gliesmarode. Das berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Vor den Sommerferien hatten bereits die dritten und letzten Workshops für die Projekte Rautheim/Lindenberg und die Trasse auf der Berliner Heerstraße/ Neubaugebiet im Projekt Volkmarode-Nord stattgefunden. Jetzt geht es mit dem Abschlussworkshop für die Wendeschleife Gliesmarode weiter: am Donnerstag, 9. August, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Begegnungszentrum Gliesmarode, Am Soolanger 1a.

In der vorangehenden Workshoprunde sind drei mögliche Varianten für die Lage der Wendeschleife im Bereich der Querumer Straße diskutiert worden. Nun ist noch einmal die Meinung der Bürgerinnen und Bürger gefragt, um Anregungen zur Optimierung der weitergeführten Planungen einzusammeln.


Die Ergebnisse der Bürgerworkshops zu den beiden Teilprojekten Rautheim/Lindenberg und Volkmarode-Nord sollen den Ratsgremien der Stadt Braunschweig schließlich als Empfehlungen für die Beschlussfassung über umzusetzende Vorzugsvarianten vorgelegt werden. Die Stadt Braunschweig und die Braunschweiger Verkehrs-GmbH laden alle Interessierten aus den Stadtteilen ein, mit zu planen. Alle Informationen über den Stadtbahnausbau unter www.stadt-bahn-plus.de.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalheute.de/stadtbahnausbau-buergerworkshops-gehen-in-die-abschlussrunde/

https://regionalheute.de/stadtbahnausbau-buergerworkshops-gehen-in-die-zweite-runde/



zur Startseite