Sie sind hier: Region >

Stapel mit Sonntagszeitungen angezündet - Buswartehäuschen beschädigt



Stapel mit Sonntagszeitungen angezündet - Buswartehäuschen beschädigt

Die Polizei sucht Zeugen für die Tat am Samstagnachmittag.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Gifhorn. Am Samstag gegen 17.20 Uhr entzündeten bislang unbekannte Täter einen Stapel von Sonntagszeitungen, der an der Bushaltestelle vor der IGS am Lehmweg abgelegt worden war. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Der entstandene Brand zerstörte die rund 100 Zeitungen sowie das Glas des Buswartehäuschens. Kurze Zeit später trafen sieben Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung von Lothar Bunk am Brandort ein und konnten das Feuer zügig löschen. Zeugen gaben noch vor Ort Hinweise auf zwei männliche Jugendliche als potentielle Brandstifter. Diese hätten sich anschließend in Richtung K114 (Osttangente) entfernt.

Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zum Newsfeed