Stichwahl: Grüne rufen zur Wahl von Dr. Thorsten Kornblum auf

SPD und Grüne wollen in der kommenden Ratsperiode eng zusammenarbeiten.

Dr. Thorsten Kornblum ist in der Stichwahl auch Kandidat der Grünen.
Dr. Thorsten Kornblum ist in der Stichwahl auch Kandidat der Grünen. Foto: Alexander Dontscheff

Braunschweig. Der Grüne Kreisverband hat in einer Mitgliederversammlung beschlossen, den SPD-Oberbürgermeisterkandidaten Thorsten Kornblum zu unterstützen und für seine Wahl am 26. September zu werben. Außerdem sehen SPD und Grüne viele inhaltliche Überschneidungen für die Weiterentwicklung der Stadt Braunschweig. Beide Parteien wollen mit ihrer Ratsmehrheit in den kommenden fünf Jahren Braunschweig voranbringen und unterzeichneten zum Auftakt der Zusammenarbeit am heutigen Donnerstag eine erste Vereinbarung. Das berichten beide Parteien in einer gemeinsamen Pressemitteilung.


„Wir freuen uns, dass SPD und Grüne ihre Kompetenzen und Inhalte zusammenbringen, um Braunschweig gemeinsam weiter zu gestalten“, sind sich Dr. Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig, und Anton Hensky, Vorstandssprecher des Kreisverbands Bündnis 90/Die Grünen, einig und knüpfen dabei an eine bereits langjährige Zusammenarbeit zwischen SPD und Bündnis 90/Die Grünen an.

Rot-Grün mit stabiler Mehrheit


"Als weiterhin stärkste Kraft im Rat der Stadt Braunschweig kann die SPD mit den Grünen eine stabile Mehrheit bilden. Diese Stabilität braucht unsere Stadt in Zeiten der Covid-19-Pandemie, die noch nicht überstanden ist! Diese hinterlässt deutliche sozial- und bildungspolitische Spuren bei unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen, insbesondere bei Kindern und Familien mit besonderem Unterstützungsbedarf, bei Menschen mit Behinderungen und Älteren. Hier sind in den nächsten Jahren gezielte Maßnahmen notwendig und zu verstetigen, um in allen Altersgruppen ein selbstbestimmtes Leben zu sichern und zu fördern“, sagt Christos Pantazis.

„Die Grünen sind jetzt zweitstärkste Kraft im Rat der Stadt Braunschweig. Zusammen mit der SPD werden wir in den nächsten fünf Jahren auf die klimaneutrale Stadt hinarbeiten. Gemeinsam werden wir schnellstmöglich auf verschiedenen Ebenen wichtige Projekte auf den Weg bringen und umsetzen – für starken, effektiven Klimaschutz“, führt Anton Hensky weiter aus.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


SPD Bündnis 90/Die Grünen