whatshotTopStory

Stobenstraße: Ab dem 21.Oktober wieder frei

von Robert Braumann


Die Stobenstraße, Blick in Richtung Kennedyplatz, Foto: Robert Braumann
Die Stobenstraße, Blick in Richtung Kennedyplatz, Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

11.10.2016

Braunschweig. Die Bauarbeiten an der Stobenstraße gehen erst einmal dem Ende entgegen. Wie die Stadt auf Anfrage der Redaktion mitteilte, soll der Verkehr ab dem 21. Oktober wieder regulär fließen.


Stadtsprecher Adrian Foitzik, sagten gegenüber regionalHeute.de: "Der 20. Oktober ist als Ende der Baumaßnahme vorgesehen. Es stehen noch Restarbeiten der Verkehrs GmbH sowie des Straßenbaus aus. So werden noch Leerrohre verlegt abschließende Leitungsarbeiten ausgeführt. Ab dem 21. Oktober soll der Verkehr wieder regulär fließen." Auf dem Kennedyplatz werde zudem ab dem 12. Oktober die Ampelanlage wieder eingeschaltet.

Auch die Arbeiten an der Straßenbahnlinie sollen bis zum 17. Oktober abgeschlossen werden. Dann geht es für die Tram zurück auf den normalen Linienweg (regionalHeute.de berichtete).

Ab Frühjahr 2017 soll sich dann eine weitere Baustelle im Bereich des Ägidienmarktes anschließen. So sollen Ägidienmarkt und Ägidienkirchplatz wieder als Einheit erlebbar gemacht und der Bereich entsprechend seiner historischen Bedeutung wieder aufgewertet werden. Die Straßenbahn sei durch die weiteren Arbeiten dann nicht betroffen, so Verkehrs-GmbH-Sprecher Christopher Graffam.


zur Startseite