Sie sind hier: Region >

Stoppschild missachtet: 73-Jährige leicht verletzt



Wolfsburg

Stoppschild missachtet: 73-Jährige leicht verletzt


Foto: Frederick Becker
Foto: Frederick Becker Foto: Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Heute früh gegen 2 Uhr kam es auf der Kreuzung Alessandro-Volta-Straße und Heßlinger Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 73-jährige Gifhornerin leicht verletzt worden ist. Als Unfallursache gibt die Polizei die Missachtung eines Stoppschilds an. 





Nach Informationen der Polizei kam es zu dem Unfall als ein 59-jähriger Wolfsburger, der mit seinem Seat von der Alessandro-Volta-Straße, nach rechts in die Heßlinger Straße einbiegen wollte. Er habe dabei ein Stoppschild missachtet und den von links kommenden Polo der 73-Jährigen übersehen. Dadurch kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Polo wurde durch die Wucht des Aufpralls in das Gebäude der VW Logistik geschleudert und von dort zurück auf die Fahrbahn.











Die 73-Jährige wurdeleicht verletzt ins Klinikum Wolfsburg eingeliefert. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Gesamtschaden an Gebäude und Fahrzeugen beläuft sich auf 13.000 Euro.




zur Startseite