Sie sind hier: Region >

Suff-Unfall: Auto überschlägt sich und landet auf dem Feld



Wolfsburg

Suff-Unfall: Auto überschlägt sich und landet auf dem Feld


Heftiger Unfall auf der B1. Der Autofahrer landete auf dem Dach. Symbolfoto: Aktuell24(KR)
Heftiger Unfall auf der B1. Der Autofahrer landete auf dem Dach. Symbolfoto: Aktuell24(KR) Foto: Aktuell24(KR)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Zu einem heftigen Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person kam es am Samstag, um 23.55 Uhr, auf der Bundesstraße 1. Das berichtet die Polizei in ihrer Pressemitteilung. Grund für den Unfall, bei dem sich das Fahrzeug mehrfach überschlagen habe, könnte demnach Trunkenheit gewesen sein.



Laut Polizeibericht war ein 36-jähriger Helmstedter mit seinem VW Polo in Richtung Süpplingen gefahren. Dabei seier zunächst leicht von der Fahrbahn abgekommen, so dass er zwei Leitpfosten auf dem angrenzenden Grünstreifen überfuhr und beschädigte. Da er nun aber gegengelenkt habe, geriet das Fahrzeug ins Schleudern. Der Polo rutschte demnach in den Straßengraben, wo er sich überschlagenhabe und erst 50 Meter weiter auf einem Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen sei. Der Fahrzeugführer habesich anschließend selbst aus dem Fahrzeug befreien können und nur leichte Verletzungen erlitten. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest habe er ein Ergebnis von 1,52 Promille erbracht. Ihm seidaraufhin im Krankenhaus Helmstedt eine Blutprobe entnommen worden. Weiterhin wurde sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der VW Polo musste im Anschluss abgeschleppt werden. An ihm entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro.


zur Startseite