Täter wollten Dach anzünden: Mehrere Brandstellen gefunden

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Lebenstedt. In der Zeit zwischen dem 22. und 25. September haben noch unbekannten Täter offensichtlich vorsätzlich versucht, im Bereich eines Dachstuhls eines Hauses in der Lessingstraße an mehreren Stellen einen Brand zu legen. Dies teilte die Polizei mit.


Lesen Sie auch: Unterwasser-Putztag im Salzgittersee: Taucher sammeln Müll


Hierbei kam es zu leichten Beschädigungen des Dachs. Die Schadenshöhe wird derzeit mit einer niedrigen vierstelligen Höhe angegeben. Die Tatortgruppe der Polizei führte eine Begutachtung der Brandorte durch.

Zeugen gesucht


Die Polizei sucht nun nach Hinweisen oder Zeugen, die etwas von der Tat mitbekommen haben. Insbesondere ist für die Ermittler von Wichtigkeit, ob zur Tatzeit Personen im Bereich des Dachbodens gesehen wurden. Die Polizei Salzgitter nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 05341/18970 entgegen.


mehr News aus der Region

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Salzgittersee Abfall