Sie sind hier: Region >

Telefonische Kundenbefragung unter ÖPNV-Nutzern



Braunschweig | Goslar | Helmstedt | Salzgitter | Wolfsburg

Telefonische Kundenbefragung unter ÖPNV-Nutzern


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Ab dem 5. März führt das Marktforschungsinstitut KANTAR TNS im Auftrag der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) eine Fahrgastbefragung zur Dienstleistungsqualität im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) durch. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie zufrieden die Fahrgäste mit der KVG sind. So die KVG in einer Pressemitteilung.



Im Rahmen der repräsentativen Umfrage werden bis Ende Mai in den Verkehrsgebieten Salzgitter, Wolfenbüttel, Helmstedt und Harz insgesamt 600 KVG-Kunden telefonisch interviewt. Die Auswahl der befragten Bürger erfolge nach dem Zufallsprinzip.

Die Teilnehmer werden im Interview gebeten, unter anderem Auskünfte zu Themen wie Zufriedenheit mit dem Verkehrsangebot, Verkehrsmitteln, Pünktlichkeit, Tarifsystem, Fahrplanauskunft, Beratung oder Freundlichkeit zu geben. Die Untersuchung erfolgt nach einer deutschlandweit einheitlichen Systematik, so dass sich die Ergebnisse mit anderen Verkehrsräumen vergleichen lassen. Ziel der Fahrgastbefragung sei es, den ÖPNV noch attraktiver zu gestalten. Daher bittet die KVG alle zum Interview ausgewählten Personen um ihre Teilnahme. Die ersten Ergebnisse liegen voraussichtlich im August 2019 vor. Die KVG lasse die Kundenzufriedenheit in Abstimmung mit den Gesellschaftern seit dem Jahr 2011 im zweijährigen Rhythmus untersuchen.


zum Newsfeed