Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Theater-Experimente in den Ferien: Theater-Labor »TRASHedy«



Wolfenbüttel

Theater-Experimente in den Ferien: Theater-Labor »TRASHedy«


Foto: Uwe Brodmann
Foto: Uwe Brodmann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. In den Schulferien bietet das Lessing-Theater jungen Theater-Entdeckern regelmäßig die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung in mehrtägigen Werkstätten die Welt des Theaters zu erforschen. Im Herbst-Labor lasst sich das Theater diesmal von der Performance »TRASHedy« inspirieren.



Das Ensemble »Performing Group« wird mit diesem Stück direkt nach den Herbstferien auf unserer Studiobühne zu Gast sein. Die Künstler entwickeln interdisziplinäre Tanz- und Theaterstücke, die komplizierte Inhalte für ein breites Publikum auf die Bühne bringen. Wie funktioniert unsere Welt und was haben wir damit zu tun? Wie viele Plastikbecher hast Du schon in Deinem Leben verbraucht? Wohin mit dem ganzen Müll, den wir produzieren? Und was würden wir uns eigentlich anders wünschen?

Eigene Ideen können durch die Entwicklung von Texten oder Choreografien auf der Bühne umgesetzt werden. Jugendliche ab 12 Jahren haben hier drei Tage lang Gelegenheit, das eigene Konsumverhalten unter die Lupe zu nehmen und wachsenden Müllbergen mit kreativen Mitteln zu begegnen. Drei Theaterprofis leiten an beim Performen und Kleidung upcyclen. So wird das komplexe Thema »ökologische Intelligenz« (be)greifbar.


Termin: 10. bis 12. Oktober, jeweils 9 bis 14 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 40 Euro, Geschwisterkinder 30 Euro, ermäßigt 20 Euro (inklusive Snacks)


zur Startseite