whatshotTopStory

Tier ausgewichen: 48-Jährige verursacht 20.000 Euro Schaden

Die Frau ist mit ihrem Wagen auf einen geparkten VW aufgefahren.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Artikel teilen per:

07.02.2020

Astfeld. Am Freitagmittag kam es auf der Goslarschen Straße in Richtung Langelsheim zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Person verletzt, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.


Am Freitagmittag habe eine 48-jährige Langelsheimerin mit ihrem Peugeot die Goslarsche Straße in Richtung Langelsheim befahren. Beim Ausweichen eines Tieres sei sie ungebremst auf einen am rechten Fahrbahnrand stehenden VW Touran aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls sei der VW gegen einen Laternenmast und eine Grundstücksmauer geschoben worden. Die Verursacherin wurde leicht verletzt. An
beiden Fahrzeugen sei Totalschaden entstanden. Die Feuerwehr Astfeld kam zum Einsatz, um ausgelaufene Betriebsmittel aufzunehmen. Die Laterne und die Mauer wurden ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden belaufe sich auf etwa 20.000 Euro.


zur Startseite