whatshotTopStory

Tödlicher Unfall: Opfer hatte 2,06 Promille Alkohol im Blut



Artikel teilen per:

15.02.2017

Cremlingen. Bei dem 26-jährigen Fußgänger, der am 12.02.2017, gegen 04:40 Uhr, auf der Bundesstraße 1, nach einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt war, hat die Auswertung der entnommenen Blutprobe durch die Rechtsmedizin in Göttingen einen Wert von 2,06 Promille Alkohol im Blut ergeben.



Dies teilte die Polizei mit. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/tod-auf-der-b1-freunde-und-kollegen-trauern-um-milan-f/

https://regionalwolfenbuettel.de/toedlicher-unfall-bei-cremlingen-mann-lief-auf-bundesstrasse/


zur Startseite