whatshotTopStory

Tragischer Todesfall in der Nacht ***aktualisiert***

von Robert Braumann


In der Nacht zu Donnerstag wurde ein 20-Jähriger auf der A2 überfahren. Fotos/Video: 24aktuell (BM)
In der Nacht zu Donnerstag wurde ein 20-Jähriger auf der A2 überfahren. Fotos/Video: 24aktuell (BM)

Artikel teilen per:

17.03.2016


Region. In der Nacht kam es zu einem tragischen Zwischenfall auf der A2 in Höhe der Ratsstätte Zweidorfer Holz. Zwei Männer versuchten aus bisher ungeklärter Ursache die A2 zu Fuß zu überqueren. Während es einer der Beiden auf die andere Seite schaffte, wurde der Zweite von einem Auto erfasst - er verstarb noch am Unfallort. 

Nach ersten Informationen soll das Opfer 20 Jahre alt sein, die A2 wurde zur Bergung in Fahrtrichtung Hannover für mehrere Stunden gesperrt. Die Insassen des Wagen,  die den Mann erfassten hatten blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock.

***aktualisiert***



Jede Hilfe kam für einen 20-Jährigen zu spät. Foto: 24aktuell (BM)



Wie die Polizei mitteilte, ist der Fahrer des Wagens, der den 20-Jährigen in der Nacht erfasste, ein 48-Jähriger aus der Region Hannover. Nach dem ersten Zusammenstoß wurde der Getötete von einem weiteren Auto und einem Laster überrollt. Der Fahrer des LKW setzte seine Fahrt unerkannt und ohne anzuhalten fort. Warum die Männer die Fahrbahn überquerten, konnte bisher nicht endgültig geklärt werden. Vermutlich wollten die beiden Männer über die Autobahn zur gegenüberliegenden Raststätte gelangen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären. Ein von der Staatsanwaltschaft beauftragter Gutachter soll bei der Aufklärung mitwirken.

Angehörige mussten alles mit ansehen


Der 22-jähriger Begleiter des Opfers, der nach dem Unglück erneut über die Autobahn gerannt war, erlitt, ebenso wie die zwei Insassen des Citroens, einen Schock und musste medizinisch und seelsorgerisch betreut werden. Die Angehörigen des Opfers waren nur wenige Augenblicke nach dem Unglück auch auf den Rastplatz gefahren und erblickten den toten Körper ihres Verwandten auf der Fahrbahn liegend. Die Autobahn war bis halb zwei am Donnerstagmorgen gesperrt. Durch die Sperrung kam es zwischenzeitlich zu einem drei Kilometer langen Stau.

Video: 20-Jähriger auf A2 überfahren







zur Startseite