Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Trotz Sirene und Blaulicht: Unfall mit Zivilstreife



Salzgitter

Trotz Sirene und Blaulicht: Unfall mit Zivilstreife


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Mit Sirene und Blaulicht soll Medienberichten zufolge am Sonntagabend ein ziviler Polizeiwagen in Salzgitter Lebenstedt unterwegs gewesen sein. Dennoch soll ihn die Fahrerin eines vorausfahrenden Autos übersehen haben und fuhr beim Abbiegen auf ein Grundstück in das überholende Einsatzfahrzeug.



Bei dem Unfall sollen sowohl beide Polizisten als auch die 25 und 29-jährigen Insassen des anderen Fahrezeuges verletzt worden sein.

Aktualisiert:
Wie die Polizei nun mitteilt, ereignete sich der Unfall auf der Westfalenstraße in Fahrtrichtung Humboltallee. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf zirka 16.000 Euro. Bezüglich der Unfallursache dauern die Ermittlungen der Polizei an.


zur Startseite