Sie sind hier: Region >

Überschlag und Rutschpartie auf dem Autodach



Gifhorn

Überschlag und Rutschpartie auf dem Autodach


Symbolbild: Jan Borner.
Symbolbild: Jan Borner. Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

Müden. Am Dienstagabend kam ein 18-jähriger Skodafahrer aus Meinersen in einer Rechtskurve auf der Landstraße 299 von der Fahrbahn ab, überschlug sich und rutschte auf dem Dach über die Straße, so die Angaben der Polizei Gifhorn. Der 18-Jährige blieb unverletzt.



Gegen 20:14 Uhr befuhr der 18-Jährige die Landstraße 299 von Flettmar in Richtung Ahnsen. In einer Rechtskurve in Höhe der Abzweigung nach Müden kam er zunächst nach links von der Fahrbahn ab, legte circa 36 Meter im Grünstreifen zurück und lenkte den Skoda wieder nach rechts auf die Straße. Hier stelle sich das Fahrzeug auf und überschlug sich. Anschließend rutschte der Skoda noch etwa 100 Meter auf dem Dach über die Straße, bevor er am rechten Straßenrand liegen blieb. Der Meinerser konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen und gab an, einem Tier ausgewichen zu sein. Aufgrund der Unfallspuren dürfte der Polizei nach jedoch überhöhte Geschwindigkeit in der Kurve ursächlich gewesen sein. Am Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden und zwei Leitpfosten wurden zerstört.


zur Startseite