whatshotTopStory

Übersehen: Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Die Radfahrerin ist auf der falschen Seite gefahren.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

13.01.2021

Peine. Am gestrigen Dienstag ist es gegen 13:20 Uhr an der Kreuzung Braunschweiger Straße/Kommerzienrat-Meyer-Allee in Peine zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Smartphone-App entlarvt Gefahren für Radfahrer: Tempo 30 kann Unfallrisiko minimieren


Demnach hätten die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass eine 57-jährige Autofahrerin, die von rechts kommende 57-jährige Radfahrerin übersehen hatte. Die zu diesem Zeitpunkt auf der falschen Straßenseite fahrende Radfahrerin sei beim Zusammenstoß verletzt worden und musste mit einem Rettungswagen in das Klinikum nach Peine gefahren werden. Die Schadenshöhe betrage zirka 100 Euro.


zur Startseite