Sie sind hier: Region >

Überzeugt: FDP Cremlingen unterstützt CDU-Bürgermeisterkandidaten Tobias Breske



Wolfenbüttel

Überzeugt: FDP Cremlingen unterstützt CDU-Bürgermeisterkandidaten Tobias Breske

Die Schnittmengen seien groß, wie beide Parteien betonen.

Sie sind sich einig, dass ihre Ziele zusammenpassen. Von links: Tobias Breske (CDU-Bürgermeisterkandidat), Oliver Düber, Simone Schidlowski, Gunnar Senst (FDP Cremlingen) und Uwe Lagosky (CDU).
Sie sind sich einig, dass ihre Ziele zusammenpassen. Von links: Tobias Breske (CDU-Bürgermeisterkandidat), Oliver Düber, Simone Schidlowski, Gunnar Senst (FDP Cremlingen) und Uwe Lagosky (CDU). Foto: FDP

Artikel teilen per:

Cremlingen. Die Schnittmengen sind groß, die Pläne überzeugen: Die FDP Cremlingen unterstützt den Bürgermeisterkandidaten der CDU Tobias Breske. Bei einem Treffen auf Einladung der FDP im Mühlencafé Abbenrode konnte Breske seine Ideen und Pläne für die Gemeinde vorstellen. Dabei zeigte sich, dass es bei den Themen und Prioritäten für die künftige Gemeindepolitik große Übereinstimmungen mit den Zielen der FDP in Cremlingen gibt. Hierüber informiert die FDP Cremlingen in einer Pressemitteilung.



Seine Pläne zur Digitalisierung der Gemeinde, zur Entwicklung von Bau- und Gewerbeland und zur Förderung des Ehrenamts konnten überzeugen, so dass sich die anwesenden FDP-Mitglieder einstimmig für eine Unterstützung ausgesprochen haben. „Ich freue mich“, so FDP-Ratsmitglied Oliver Düber, „dass wir mit Tobias Breske einen kompetenten Verwaltungsfachmann als Kandidaten haben, der für seine Politik in den nächsten Jahren aus unserer Sicht die richtigen Schwerpunkte setzt. Dabei sind die Digitalisierung und die Abschaffung der Straßenausbeiträge nur zwei der Punkte, die auch auf der Agenda der FDP ganz weit oben stehen.“



„Die Unterstützung der FDP gibt mir zusätzlichen Rückenwind für die Kandidatur“, so Tobias Breske. Ich freue mich, die jetzt schon sehr kooperative Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter ausbauen zu können.“


zur Startseite