whatshotTopStory

Um Frontal-Crash zu verhindern: Mann lenkte Auto in den Graben

von polizei-wolfenbuettel


Symbolbild: A. Donner
Symbolbild: A. Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

20.02.2016


Wolfenbüttel. Am 19.02.2016 gegen 07.08 Uhr, musste ein 52-jähriger Autofahrer aus Wolfenbüttel eine Entscheidung treffen. Er fuhr in Richtung Wendessen, als ihm ein aus Wendessen kommender Wagen und ein anderes überholendes Fahrzeug entgegenkam.

Der Mann lenkte seinen Auto nach rechts in den Straßengraben, um einen Unfall zu verhindern. Er blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, der sich auf zirka 30.000 Euro beläuft. Die sich überholenden PKW fuhren weiter und kümmerten sich nicht um das Unfallgeschehen. Die Ermittlungen dauern an! Zeugen? 05331/9330.


zur Startseite