whatshotTopStory

Um Unfall zu vermeiden: 52-jähriger Radfahrer stürzt nach starker Bremsung

Der Fahrer eines Mähdreschers hatte den Pedelecfahrer übersehen. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden, bremste der Radfahrer stark ab.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

06.08.2020

Sickte/Hötzum. Beim Rechtsabbiegen von der Landesstraße 625 in die Brunnenstraße in Hötzum missachtete am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr der 59-jährige Fahrer eines Mähdreschers vermutlich aus Unachtsamkeit die Vorfahrt eines 52-jährigen Fahrers eines Pedelec. Um einen Zusammenstoß mit dem Mähdrescher zu vermeiden, bremste der Pedelec-Fahrer sehr stark ab und überschlug sich hierbei mit dem Rad. Hierbei verletzte er sich, er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pedelec entstand erheblicher Sachschaden, zu einem Zusammenstoß mit dem Mähdrescher war es nicht gekommen. Dies berichtet die Polizei.


zur Startseite